Informationsnachmittage „neue Klassen 5“ für Eltern und Erziehungsberechtigte mit ihrem Kind am 27.11.2018 und 11.12.2018 um 14.30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
joomla templates top joomla templates template joomla

Tag der Schul­verpflegung - mit hoch­rangigen Gästen

Tag der Schulverpflegung 2018 1 Hermann Ehlers Schule Wiesbaden

„Ente“-Sternekoch Michael Kammermeier kocht zusammen mit Schülern

In der Schulküche duftet es verführerisch, als Schuleiter Jochen Adler im herbstlich geschmückten Nebenraum Kultusminister Alexander Lorz und Wiesbadens Sozialdezernent Christoph Manjura begrüßt.

Gleich wird es Lammragout, Fischburger, Couscous und Kaiserschmarrn geben. Allesamt leckere Gerichte, die Wiesbadener Schülerinnen  und Schüler  für einen Wettbewerb zum bundesweiten „Tag zu Schulverpflegung“ auf einen Speiseplan geschrieben und eingereicht hatten.  Die Initiatorinnen Reinhild Link und Annette Sudhoff-Gresser, die im Auftrag der Stadt Wiesbaden Schulen und Caterer bezüglich des Mensaessens beraten, möchten Caterer zur Nachahmung animieren und haben deshalb den Sternekoch Michael Kammermeier engagiert.

Nicht an allen Schulen gibt es eine Frischküche, wie an der Hermann-Ehlers-Schule, wo täglich frisch und nach DGE-Richtlinien gekocht wird. Von diesem Angebot  überzeugte sich auch der Kultusminister bei seinem Weg in die Schulküche. Besonders das umfangreiche Snackangebot, mit leckeren Kartoffelspießen, belegten Vollkornbrötchen und gefüllten Wraps fand seine Aufmerksamkeit.

Wie wichtig gerade an einer Ganztagsschule, wie der unseren ein attraktives Angebot sei, betont Schulleiter Jochen Adler in seiner Rede. Er führt aus, dass Kinder und Jugendliche häufig ohne Frühstück in die Schule kämen, und wie bedeutsam hier die Öffnungszeiten des vom Förderkreis unter der Leitung von Bettina Göbel geführten Bistros ab 7Uhr30 seien.  Auch die sinnvollen Absprachen, die im sogenannten Mensakreis, getroffen würden, seien an unserer Schule ein beispielhafter Weg, wie Schulverpflegung Qualität bewahren könne.

Bevor die Gäste, zu denen auch Vertreter der Stadt, wie Kay Römer, der Leiter des Städtischen Schulamtes und Vertreter des Landes gehören, den Linseneintopf mit Merguez und die anderen duftenden Speisen verkosten dürfen, gibt es noch Geschenke. Zu den Wettbewerbsgewinnern gehören auch  Alessio, Etienne, Lara und Leon. Alle  besuchen den Kochkurs von Christiane Reintjes in Jahrgang 8.

Stolz nehmen sie von Christoph Manjura und Annette Sudhoff-Gresser den Preis, einen Kochlöffel mit dem Aufdruck „wie lecker ist das denn?“ und einen Kinogutschein entgegen.

Dann geht es für alle Gäste mit Tellern in die Schulküche, wo die anderen Gewinner aus der Diltheyschule und der Werner-von-Siemens-Schule zusammen mit Michael Kammermeier stolz ihre Gerichte präsentieren. „ Das war ein tolles Erlebnis“, schwärmt Lara am Ende der Veranstaltung. Und Ökotrophologin Reinhild Link resümiert zufrieden, das  zehnjährige Projekt der Stadt Wiesbaden Besser essen-besser lernen-besser drauf  sei ein voller Erfolg.“ Ziel ist es, dass die Kinder Ausgewogenheit lernen und mehr als Pizza und Pommes kennen.“ Und Christiane Reintjes, die Leiterin der von der Caritas geführten Mensa an der Hermann-Ehlers-Schule, ergänzt zufrieden: „Daran arbeiten wir an jedem einzelnen Tag, ganz nach dem Motto des Tages der Schulverpflegung: „Vielfalt schmecken und entdecken“.

Tag der Schulverpflegung 2018 5 - Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
Tag der Schulverpflegung 2018 4 - Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
Tag der Schulverpflegung 2018 3 - Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
Tag der Schulverpflegung 2018 2 - Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
Tag der Schulverpflegung 2018 1 - Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok