joomla templates top joomla templates template joomla

Differenzierung & Abschlüsse


Die Gesamtschule als integriertes System verfolgt das Ziel, alle Kinder zu den für sie
besten Abschlüssen zu führen.

Dabei soll

  • die Laufbahnentscheidung möglichst lange offen gehalten werden.
  • durch fortschreitende Differenzierung individuelle Bildungsgänge ermöglicht werden.

Die Fachleistungsdifferenzierung wird im Rahmen einer Unterrichtsorganisation von Klasse 5 bis 10 durchgeführt. Dabei können sich die allgemeinen Zielvorgaben und die individuellen Fähigkeiten und Neigungen der Schüler/-innen im Lauf der Schulzeit verändern:

  • Darum wird in Klasse 5 bis 7 der Unterricht aller Fächer zunächst vollständig im Klassenverband binnendifferenziert erteilt und durch Förderunterricht ergänzt.
  • Ab Klasse 8 setzt die äußere Fachleistungsdifferenzierung in Englisch und Mathematik ein. Der Unterricht wird dann in Grundkursen (G-Kursen) und Erweiterungskursen (E-Kursen) erteilt. Über die Zuweisung zu den Kursen entscheidet die Klassenkonferenz.
  • Ab Klasse 9 wird in den Naturwissenschaften differenziert.
  • Bis einschließlich Klasse 10 findet der Deutschunterricht binnendifferenziert im Klassenverband statt.

 

MÖGLICHE ABSCHLÜSSE IN DER IGS


Für jede/n einzelne/n Schüler/in ergibt sich ein individueller Bildungsgang und ein persönliches Leistungsprofil.
Das führt zu unterschiedlichen Abschlüssen, wie die folgende Übersicht erläutert:

 

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Qualifizierender Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bzw. 10
  • Realschulabschluss nach Klasse 10
  • Realschulabschluss nach Klasse 10 mit Fachoberschulberechtigung (FOS)
  • Übergangszeugnis für die gymnasiale Oberstufe (Ü11)

 

Für die einzelnen Abschlüsse müssen folgende
Bedingungen erfüllt sein:

Hauptschulabschluss nach Klasse 9

      • Teilnahme an den Abschlussprüfungen (Deutsch, Mathematik)
      • Notendurchschnitt von mindestens 4,4

Es gelten die üblichen Ausgleichsregelungen.

 

Qualifizierender Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bzw. 10

      • Teilnahme an den Abschlussprüfungen (Deutsch, Mathematik, Englisch)
      • Notendurchschnitt von mindestens 3,0

Es gelten die üblichen Ausgleichsregelungen.

 

Realschulabschluss nach Klasse 10

Grundvoraussetzung:

      • Mindestens 2 E-Kurse in den Fächern
        Deutsch/Englisch/Mathematik/Physik/Chemie,
        einer davon aus D/M/E.

Abschlussprüfungen:

      • In Mathematik, Deutsch und Englisch


Hausarbeit:

      • Anfertigen einer Hausarbeit mit anschließender Präsentation


Noten:

      • 2 E-Kurse mindestens Note 4
      • G-Kurse mindestens Note 3
      • Kernfächer: 2 x Note 3 und höchstens einmal Note 4

 

Realschulabschluss mit FOS nach Klasse 10

Grundvoraussetzung:

      • siehe Realschulabschluss


Zusätzlich:

      • E-Kurse Deutsch/Englisch/Mathematik:
        2 x Note 3 und höchstens einmal Note 4,
        in keinem Fach Note 5

 

Übergang in die gymnasiale Oberstufe (Ü11)

Grundvoraussetzung:

      • Mindestens 3 E-Kurse in den Fächern Deutsch/Englisch/Mathematik/Physik/Chemie, 2 davon aus D/M/E.


Abschlussprüfungen:

      • In Mathematik, Deutsch und Englisch


Hausarbeit:

      • Anfertigen einer Hausarbeit mit anschließender Präsentation

Noten:
      • E-Kurse: mindestens einmal Note 2 und zweimal Note 3
      • G-Kurse: mindestens Note 2
      • Kernfächer: mindestens Note 3
      • Französisch A-Kurs Note: 4
      • Französisch B-Kurs Note: 3

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen