joomla templates top joomla templates template joomla

Schmackhafte Fortbildung in der Lehrküche der Hermann Ehlers Schule

2017.06.08 Schmackhafte Fortbildung in der Lehrkueche der HES 02 Hermann Ehlers Schule Wiesbaden

Am Mittwoch, den 7. Juni 2017 fand in der Lehrküche der Schule eine Fortbildung zur "Werkstatt Ernährung" statt. Eingeladen hatte Verena Stoll, Fachberaterin Schule & Gesundheit vom Staatlichen Schulamt Wiesbaden/RTK und Lehrerin der HES für Hauswirtschaft. Fünfzehn Kolleginnen aus Wiesbadener Schulen und Umgebung nahmen an der Fortbildung teil, unter ihnen auch Biologielehrerin Luisa Mitschele.

Alles veggie oder was?

2017.05.11 Alles veggie oder was 1 Hermann Ehlers Schule Wiesbaden

Besuch von der Verbraucherzentrale Hessen im WPU-Kurs Hauswirtschaft der Klasse 9 an der Hermann –Ehlers- Schule.

Mitten in der anstrengenden Prüfungswoche im Mai erleben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 des WPU-Kurses von Frau Stoll einen abwechslungsreichen und spannenden Moment.
Frau Scholz von der Verbraucherzentrale Hessen führt mit ihnen einen Workshop zum Thema „ Alles veggie oder was?“ durch.

Fachtagung des Ganztagsverbandes Hessen e.V. in der HES

2017.03.27 Fachtagung des Ganztagsverbandes Hessen e.V. in der HES 04 Hermann Ehlers Schule WiesbadenAm 15.03.2017 fand die wichtigste Fachtagung rund um den Ganztag zum 2. Mal nach 2003 in den Räumlichkeiten der Hermann-Ehlers-Schule statt. Von 8.00 Uhr – 17.00 Uhr erwartete die rund 270 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Hessen und anderen Bundesländern ein volles Programm unter dem Motto: „Ganztag kann alles – aber wie kann es gelingen?“ . Der nachfolgende Bericht gibt eindrucksvoll das Geschehen an diesem Tag wieder.

Kinobesuch in der Leibnizschule

2017.03.19 Kinobesuch in der Leibnitzschule Hermann Ehlers Schule WiesbadenAm 7. Dezember 2016 konnten wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a aus der Hermann-Ehlers-Schule in Wiesbaden-Erbenheim, das Kino in den Kellerräumen der Leibnizschule besuchen. Dort haben wir den Preisträgerfilm des Europa Cinema Label Award "Mustang" von der türkischen Regisseurin Deniz-Gamze Ergüven gesehen.

Der Film handelt von den fünf Schwestern Lale, Nur, Ece, Selma und Sonay, die in einem abgelegenen nördlichen Dorf der Türkei leben. Kurz vor Ferienbeginn tollen die fünf Schwestern mit ein paar Jungs im Meer herum. Eine Nachbarin beobachtet die Mädchen dabei und stuft diese harmlosen Spiele als sexuelle Handlungen ein. Daraufhin informiert sie die Großmutter, bei denen die Schwestern leben, über das Verhalten ihrer Enkeltöchter. Dies stellt das Leben der Mädchen komplett auf den Kopf. Von nun an verwandelt sich das Haus der Schwestern in ein Gefängnis. Eine Schutzmauer wird vor dem Haus gezogen, die Fenster werden vergittert und die Mädchen dürfen weder das Haus für Freizeitaktivitäten noch für Schulbesuche verlassen. Sie werden komplett von der Außenwelt abgeschottet. Sogar Hochzeiten werden für die Schwestern arrangiert. Doch die Mädchen wissen sich zu wehren und sprengen die Grenzen die ihnen aufgelegt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen